Clubsprints

Diskusionen zum Thema Rallye und Rallyesprint Veranstaltungen

Moderator: Moderatoren

Re: Clubsprints

Beitragvon heinzjabs » Sa Sep 22, 2012 20:53

Der Norderstedter AMC hat wieder eine sehr gut Veranstaltung Durchgeführt.
Reibungslos von der Papierabnahme bis zum Ende der Veranstaltung.
Und 33 Teilnehmer ist eine gute Steigerung von 2011.
Mir hat es SEHR großen Spaß gemacht :-D :) :wink:

Vor allen im Regen!!!
Benutzeravatar
heinzjabs
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 576
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:18
Wohnort: Langwedel

Re: Clubsprints

Beitragvon DMK » Sa Sep 22, 2012 22:12

Ich habe dafür nur ein Wort : SUPER :!: :!: :wink:
DMK
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 840
Registriert: Do Sep 13, 2007 22:34
Wohnort: kiel

Re: Clubsprints

Beitragvon Heini » So Sep 23, 2012 18:51

Hallo
Erzählt doch mal , wie wars.
Nicht nur super.....und dann nichts
wir waren letztes jahr dort.
dieses jahr waren die zeiten langsamer-wieso-schikane oder was?

Hier die ergebnisse:
http://www.namc.de/daten2012/clubsprint2012gesamt.pdf


Gruß
Heini
 

Re: Clubsprints

Beitragvon RennPolo » So Sep 23, 2012 21:53

Hallo,

war eine klasse Veranstalltung! Hat Spaß gemacht als Beifahrer =)

vieleicht sind die Zeiten schlechter weil die ersten WP´s bei Regen waren!


mfg christian
RennPolo
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: So Mär 04, 2012 20:48
Wohnort: Uetersen

Re: Clubsprints

Beitragvon Icke » So Sep 23, 2012 22:09

Trotz Regen am Vormittag lief alles sauber Im Zeitplan Und die Stimmung war bei Allen Teilnehmern gut.
Sicherlich sorgte Erich Bergman MIT Der bestzeit in Der 1.Wp für erstaunte Gesichter(im Regen Auf Slicks)
dieser wurde aber am Nachmittag MIT den Gesamtsieg für den Reifenpoker belohnt.
Abgesehen voN Wolfgang Und Markos kleinem Ausritt,blieb die VA auch Knitterfrei(ich hoffe es ist nicht all zu
schlimm am Golf)
Ich fand es wurde auch für die Zuschauer toller Motorsport geboten Und sollte auch in zukunft
ein fester Bestandteil Der Clubsport-Scene sein! :wink:
glückwunsch auch an das VAG Einkaufswagenkando :-D (Und auch an alle Platzierten)die Im Regen ordentlich vorne im Gesamtklassement mitmischen konnten.
Mein Fazit:tolle anspruchsvolle Strecke;klasse Orga(Und auch verpflegung) Und schöne Aktion am Lenkrad!
Der Samstag hat Sich gelohnt,selbst zum zuschauen :lol:

In diesem Sinne drücke ich die Daumen,dass auch 2013 Clubsprints stattfinden!

Gruss Robert
AC Ilmenau !

FSH-Motorsport (ohne Sinn und ohne Verstand :-p )
Icke
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: So Dez 04, 2011 20:54
Wohnort: Hamburg

Re: Clubsprints

Beitragvon Locke » Mo Sep 24, 2012 09:11

Moin moin,
trotz Regen am Vormittag hat die Veranstaltung riiiiiiiiiiiichtig Spaß gemacht!!! :-D
Top Organisation ,top Strecke ,einfach nur klasse!
Dank meines Beifahrers Roland,der fleißig die Runden gezählt hat, bin ich auch immer rechtzeitig wieder ins Fahrerlager gefahren. :lol:
Gruß Ralf
Locke
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 16
Registriert: Do Mär 29, 2012 20:05

Re: Clubsprints

Beitragvon Olaf » Mo Sep 24, 2012 11:02

Was mich als diesmal "nur Zuschauer" neben den schon genannten Punkten auch gefreut hat, war die Vielfalt der Teilnehmer und Fahrzeuge. Vom alten Haudegen bis zum Youngster, vom 40 Jahre alten Käfer bis zum Neuwagen, von Straßenreifen über Slicks bis zu echten Regenreifen, alles war dabei. Alle haben fair miteinander gekämpft und am Ende war doch entscheidend, wer wie am Lenkrad gedreht hat. Das war Breitenmotorsport vom Feinsten. Ich bin sicher, dass ALLE - vom Veranstalter über Teilnehmer bis zu den Zuschauern - sich sehr freuen würden, wenn es mehr solcher Veranstaltungen geben könnte.

Viele Grüße

Olaf G.
Benutzeravatar
Olaf
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 175
Registriert: Di Jan 10, 2006 19:17
Wohnort: Brietlingen (Lüneburg)

Re: Clubsprints

Beitragvon EWO » Mo Sep 24, 2012 13:06

@Olaf: sehr schön zusammengefasst. Genau so habe ich es auch empfunden.
Eine runde Sache war das und zwar gerade wegen des Clubsprints dabei !
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8306
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Clubsprints

Beitragvon Markus-B » Mo Sep 24, 2012 14:49

Hallo,

als Nordbayer war ich natürlich nicht vor Ort. Mich würde aber trotzdem mal interessieren, wie denn nun der Sicherheitsstandard bei dem Clubsprint war.

Wie war denn das Verhältnis der Fahrzeuge in Bezug auf Autos mit Käfig/Bügel/ohne Einrichtung
Wie war das Verhältnis der Teilnehmer in Bezug auf Norm2000-Anzüge/Norm1986-Anzüge/mit Freizeitkleidung.


Sind viele mit Strassenreifen gefahren oder wurde auf Slicks oder Semi-Slicks gewechselt?


Gerade das Thema Clubsprint wird überall diskutiert. Ich fürchte aber, die wenigsten verwenden wirklich die Fakten der gelaufenen Veranstaltungen.
Benutzeravatar
Markus-B
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Do Feb 11, 2010 21:34
Wohnort: Oberfranken

Re: Clubsprints

Beitragvon EWO » Mo Sep 24, 2012 15:47

Fast alle der Tln wären im Nat.B Rallyesport,
also der "normalen" Rallyesprint-Veranstaltung nicht startberechtigt gewesen.

Gründe und meine grobe Schätzung der Anteile (Überschneidungen möglich)
1. Techn. Umbauten die nicht Grp G/F/H entsprechen (20% der Fzg)
2. Neue Fahrzeuge im Serienstand (10%)
3. Fahrer/Beifahrer ohne aktuelle FIA-Kleidung (95%)
4. Fzg. ohne aktuelle FIA-Sicherheitsausstattung (80%)

Der VA hat Reifenwechsel aus organisatorischen Gründen ausgeschlossen, somit sind fast alle mit regentauglichem Reifenmatierial gestartet.
Der Gesamtsieger allerdings fuhr auf Slicks !
Die Rundenzeit (fliegende Runde, ca.800m) des schnellsten Rallyesprint-Fzgs (380PS BMW mit Michelin Intermediates) lag bei 39.3 sek, die schnellste Rundenzeit des Gesamtsiegers im Clubsprint (BMW 318iS mit AVON Slicks) lag bei 40 sec.
Anteil straßenbereifter Fzg im Clubsprint ca. 40%, 60% nutzen Semis.

Falls jemand "bessere" Zahlen, darf er sie gern bringen.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8306
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Clubsprints

Beitragvon Stefan Slalom » Mo Sep 24, 2012 16:28

Wenn ein Honk zählen könnte, wär er erster in der Klasse 2C geworden, und 2ter gesammt, oder hab ich mich verrechnet? Und das nicht auf Straßenzugelassenen Reifen, sondern auf Straßenreifen, keine Semis. Und wenn ich nicht so einen Heidenrespeckt vor "meiner" Kurve gehabt hätte (Die die Wolfgang begutachtet hat) wär noch was drinn gewesen. Aber hauptsache alles heil geblieben, und einen heiden Spass gehabt. Sehr tolle Veranstalltung!
Stefan Slalom
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi Sep 15, 2010 00:14

Re: Clubsprints

Beitragvon Markus-B » Di Sep 25, 2012 08:31

Danke für die erste Einschätzung.

Wieviele wären denn mit einem "abgespeckten" Sicherheitsreglement, d.h. Käfig oder Bügel mit StVzo Eintragung und Overall mit alter Norm zurecht gekommen?

Gruss,
Markus
Benutzeravatar
Markus-B
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Do Feb 11, 2010 21:34
Wohnort: Oberfranken

Re: Clubsprints

Beitragvon EWO » Di Sep 25, 2012 09:15

Markus-B hat geschrieben:Danke für die erste Einschätzung.

Wieviele wären denn mit einem "abgespeckten" Sicherheitsreglement, d.h. Käfig oder Bügel mit StVzo Eintragung und Overall mit alter Norm zurecht gekommen?

Gruss,
Markus


Geschätzt 60% mit Bügel/Käfig und 10% mit Overall.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8306
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Clubsprints

Beitragvon Christian E. » Di Sep 25, 2012 18:01

Nach langer Zeit habe ich mal wieder an einer Motorsportveranstaltung teilgenommen. Zum allerersten mal etwas aus der "Rallye-Ecke".
Da mein neues Einsatzgerät (E36 318iS) keinen Käfig hat und bekommen soll, war ich natürlich froh, an dem Clubsprint teilnehmen zu können.
Es hat sehr viel Spaß gemacht und da ich auf der gleichen Strecke schon Slalom gefahren bin, habe ich keine Sicherheitsbedenken gehabt.
Im Norden scheint es immer wieder gute Ideen im Motorsport zu geben und ich drücke die Daumen, dass es den Clubsprint im kommenden Jahr in einer ähnlichen Form weiter gibt.
Ich würde auf jeden Fall zu einigen Läufen kommen.

Tschüß.
Christian
Christian E.
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: So Sep 23, 2012 12:29

Re: Clubsprints

Beitragvon Markus-B » Do Sep 27, 2012 14:45

Christian E. hat geschrieben:Im Norden scheint es immer wieder gute Ideen im Motorsport zu geben.....
Tschüß.
Christian



Ob es wirklich eine gute Idee ist, komplett ohne Sicherheitsausrüstung zu fahren, ist glaube ich die Frage, die den DMSB und die anderen Gaue umtreibt....
Immerhin sind doch mehrere Autos gleichzeitig auf dem Kurs und ein Fahrfehler ist immer möglich bis zum Dreher oder Überschlag.
Auch bei einer Rallye hat es schon Zusammenstöße zwischen Teilnehmern gegeben.....

Dieses Jahr hat es hier beim Clubslalom einen BMW erwischt, der nach dem Überschlag ohne Käfig nicht mehr gut aussah. Dem Fahrer ist Gott sei Dank nichts passiert.


Als Veranstalter von Rallye200 und als Fahrer von Rallye und Slalom kann ich es ehrlich nicht verstehen, wie man freiwillig auf das Mindestmaß an passiver Sicherheit durch einen Käfig verzichten kann.....
Man geht doch auch nicht barfuss Ski fahren oder ohne Schirm zum Paragliding.

Trotzdem habe ich die Hoffnung, dass diese Breitensport-Sprints in Zukunft unter einem einheitlichen Reglement für alle Gaue weitergeführt werden.
Um hier aber eine Mehrheit der Veranstalter zu begeistern gehört aus meiner Sicht dazu zumindest ein StVzo-Käfig und für den Fahrer ein Overall (von mir aus auch mit CIK-Homologation). Vielleicht gibt dann auch der DMSB sein ok wieder dazu.

Dann gäbe es auf der einen Seite die Rallye200 mit 35WP-Kilometern und FIA-Normen bei der Sicherheit und auf der anderen Seite die Rallyesprints mit vielleicht 20WP-Kilometern und abgeschwächter aber zumindest vorhandener Ausrüstung.


Die Anzahl derer, die nachrüsten müssten, scheint ja zumindest nach Aussage von EWO, dann nicht so gross zu sein.
Benutzeravatar
Markus-B
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Do Feb 11, 2010 21:34
Wohnort: Oberfranken

VorherigeNächste

Zurück zu Rallye und Rallyesprint

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast