Seite 1 von 1

38. ADAC / HAC Slalom Hildesheim 5000

BeitragVerfasst: Di Okt 16, 2018 11:39
von Japanese
Der HAC veranstaltet am 20.10.2018 das Slalomdoppel s.o. und den 28. ADAC / HAC Herbstslalom 2000 in Oschersleben auf der Grand Prix Strecke.

Durch insgesamt 3 Startgruppen wird ein zügiger Ablauf möglich sein.

Der Start des ersten Fahrzeugs planen wir für 8:30 Uhr .

5000er Startzeit 2000er Startzeit

G 5 - G 1 Startgruppe 1 8.15 h Startgruppe 1 14.00 h
F 8

F 9 / F10 Startgruppe 2 9.45 h Startgruppe 2 14.45 h
F 11

H 12 / H 13 Startgruppe 3 12.00 h Startgruppe 3 16.00 h
H 14 / H15

Dokumentenabnahme und kostenloser Kaffee für Teilnehmer in der Box 11 - danke, klasse Service!

Unsere F10 ist mal wieder bunt gemischt Mit: Toyota GT86, Golf2 GTI 16V, Mazda MX-5, Honda S2000, BMW 318 IS und Toyota Celica T23 TS

Erich Budde wird wohl Maßstab in der Klasse sein, wobei "die Sorgenfrei´s" mit ihrem gelben Golf richtig schnell sind und auch "die Hödl´s" mit dem S2000 nicht zu unterschätzen sind. Na und ich bin mit der Celi auf der Grand Brix Strecke irgendwie noch nie richtig klar gekommen und will mit Spaß den Dingen entgegen sehen. Und dann wollen wir mal sehen, wie sich die BMW´s verkaufen.

Wollen wir auf schönes Wetter hoffen und ich wünsche allen meinen Mitstreitern viel Spaß und Erfolg ( wenn möglich hinter mir :mrgreen: :mrgreen: )

Wir sehen uns in Oschersleben.

Grüße

Dieter - Japanese

Re: 38. ADAC / HAC Slalom Hildesheim 5000

BeitragVerfasst: Mo Okt 22, 2018 00:55
von hammerman1
Die Ergebnisse vom Hildesheimer 5000er und 2000er DMSB-Slalom am 20.10.2018 in Oschersleben stehen hier zur Verfügung:

https://www.hildesheimer-ac.eu/

Re: 38. ADAC / HAC Slalom Hildesheim 5000

BeitragVerfasst: Mo Okt 22, 2018 15:40
von Japanese
So, jetzt ist auch diese schöne VA Vergangenheit.

Durch die Absage anderer VA hatten wir dieses mal Platz ohne Ende im Fahrerlager :-D

Zum Start der 5000er VA waren es mal gerade +3°C und die 5er Michelin wollten nicht wirklich arbeiten. Zum 2. WL kam dann ein wenig Sonne raus = +13°C und schon haben die Slicks funktioniert.
Die Ergebnisse sind ja, wie Hartmut geschrieben, schon abrufbar. Auch hierfür vielen Dank an den VA, der ursprünglich bis Dienstag die Listen in´s Netz stellen wollte.
Klasse war, daß man sich ab und an in der Box 11 / 12 aufwärmen und Kaffe ( kostenlos ) drinken konnte - und Fersehbild für´s aktuelle Geschehen auf der Piste. Auch die elektronische Zeitenliste in der Boxengasse haben einen sofortigen Überblick über den Stand gegeben.
Es war schon faszinierend von der Boxengasse aus den vorbeibretternden Autos auf der Start- und Zielgeraden zuzusehen. Da waren mit meiner Celi 160 Km/h angesagt. Durch die Kurzanbindung ( B-Kurs ) war zwar das schnellste Stück ausgelassen, aber dennoch ist die Grand-Prix-Strecke nicht nur sehr anspruchsvoll ( hier ist wirklich Fahrwerk gefragt ) sondern auch immer noch sauschnell - trotz Pylonen ( die aber dann nicht immer mehr dort standen wo sie mal waren :twisted: :twisted: ).
Es war ein Parkurs zum austoben :-D
Der 2000er Slalom war irgendwie viel zu schnell rum - kaum gestartet, schon im Ziel - da war man halt vom vorherigen 5000er noch "verwöhnt".

Wer war denn die sympatische Dame am Start, die den ganzen Tag dort ausgehalten, immer mit einem ( leicht süffisanten ) Lächeln einen freundlichen Wink zum starten gegeben hat :?: :!: :-D :lol:

Danke an den VA und allen Helfern für diesen schönen Saisonabschluß.

Grüße

Dieter - Japanese