NAS-CUP 2018

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderator: GSI

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon Sportfahrer » So Jul 08, 2018 10:10

Moin ,

Dienstag ist Nennungsschluss für die Läufe in Oschersleben. Der bzw. die Läufe zählen zur
DMSB Slalommeisterschaft Region Nord
DMSB Slalom Teammeisterschaft
NAS CUP
Slalompokal ADAC Niedersachsen / Sachsen Anhalt
ADAC Hansa Slalommeisterschaft
Slalompokal ADAC Niedersachsen / Sachsen Anhalt
Slalommeisterschaft Motorsportstadtmeisterschaft Hannover
und laut Seite des Welfenpokal zum selbigen.

Tolle Veranstaltung und viele freie Plätze!

http://www.lmac.de/Slalom/Slalom_Juli_2 ... _2018.html
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1718
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Mo Jul 23, 2018 23:53

Hier die Ergebnisse vom 3. NAS-Cup-Lauf am letzten Sonntag, 22. Juli 2018 auf der Kartbahn Oschersleben:

http://www.lmac.de/Slalom/Slalom_Juli_2 ... _2018.html

Und auch der NAS-Cup-Zwischenstand wurde schon berechnet:

http://nascup.adacortsclubs.de/ergebnisse2017

Es gibt jetzt nur noch 2 Fahrer mit 3 Klassensiegen an der Spitze:

Platz 1: Henrik Stoldt mit 61,6 Punkten
Platz 2: Hans-Dieter Meckel mit 61,3 Punkten
Platz 3: Erich Budde mit 60,6 Punkten
Platz 4: Dennik Häfker mit 58,1 Punkten
Platz 5: Klaus Hens mit 56,7 Punkten
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » So Aug 12, 2018 12:53

Nach der bedauernswerten Absage ( http://slalom-weekend.de/slalom-weekenend-2018-abgesagt ) des 4. NAS-Cup-Laufes in Ahlhorn durch den Veranstalter verbleiben zum NAS-Cup nur noch 7 Veranstaltungen.
Ersatztermine wurden nicht benannt, also werden lt. Ausschreibung jetzt maximal nur noch die 5 besten Ergebnisse aus den 7 Veranstaltungen zur Endwertung herangezogen.

Der Nennungsschluss für die nächsten Wertungsläufe am 25. und 26. September auf dem Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg in SH ist der 15. August 2018 / 24 Uhr.
Allerdings besteht hier schon eine Warteliste für die begrenzte Anzahl an Startplätzen.
Nennungsübersicht hier: http://www.msc-hanseat.de/neu/files/Nen ... 8-2018.pdf

Veranstaltungsunterlagen (auch mit Onlinenennungsmöglichkeit!) hier: http://www.msc-hanseat.de/neu/unterlage ... nende.html
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » So Aug 19, 2018 22:19

Die Nennungsbestätigungen für die Schachtholm-Veranstaltungen am 25. + 26. August 2018 wurden verschickt.

Die Startplätze wurden für die Fahrer auf der Warteliste erhöht. :-D

Die Teilnehmerlisten und Zeitpläne sind hier zu finden:

http://www.msc-hanseat.de/neu/unterlage ... nende.html

Mod-Edit: Datum korrigiert und Beiträge zur Datumskorrektur gelöscht. Achim
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Di Aug 21, 2018 16:37

Die vorletzte NAS-Cup-Veranstaltung findet am Sonntag, 16. September 2018 im Rahmen des letzten DSM-Weekends beim PSV Berlin und MSC Groß Dölln statt.
Die Veranstaltungsunterlagen wurden hier veröffentlicht:

http://www.doelln5000.de/a150918.pdf

Die Startplätze wurden laut Ausschreibung nicht begrenzt, jedoch empfiehlt sich wegen der Nenngeldermäßigung die Nennung mit Nenngeldzahlung bis zum 26. August abzugeben.

Auf der schnellen 3500m langen Strecke des Driving Centers bei Groß Dolln trifft sich am 15./16. September die geballte Slalom-Power der Nation und die NAS-Cup-Fahrer werden sich evtl. in ihren Klassen am Sonntag gegen die Spitzenpositionen der DSM behaupten müssen.
Schon in Startgruppe 1 (G4) treffen Steve-Nicola Zocher (DSM-Platz 1) auf Henrik Stoldt (NAS-Cup-Platz 1), beide im Mazda MX5. Und in der G3 braucht auch Hans-Dieter Meckel als derzeit Zweiter im NAS-Cup und Dritter bei der DSM einen Klassensieg, um seine Chance auf den DSM-Titel zu wahren.
Es wird also ein spannender Tag bis hin zur Entscheidung um den DSM-Titel - vermutlich erst bei Zieldurchfahrt des letzten Starters Hans-Martin Gass in der H15, z. Zt. auf DSM-Platz 2.

Hier die aktuellen Zwischenstände zum Rechnen und Spekulieren:

NAS-Cup: http://nascup.adacortsclubs.de/ergebnisse2017
und
DSM: http://www.doelln5000.de/2018dsm.pdf
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Mo Aug 27, 2018 11:42

Die Ergebnisse vom NAS-Cup- Wochenende auf dem Flugplatz Schachtholm liegen vor:

http://www.msc-hanseat.de/neu/unterlage ... nende.html

Die Wetter war mit Wolken, Regenschauern und Sonnenschein sehr abwechslungsreich :? und selbst in den Startgruppen war es manchmal schwer, bei der Reifenwahl mit dem Wetterwechsel Schritt halten. :(
Doch die Führenden im NAS-Cup hatten durchweg ein passendes Wetter zur Reifenwahl auf diesem griffigen Belag der Startbahn, der auch bei nasser Strecke noch den Slickeinsatz weitgehend zuließ. :o
Die Streckenverkürzung war klug und hielt die VA im Zeitrahmen. Auch die Infrastruktur stimmte: Imbiß oder Restaurant, Top-WC, Zelte als trockene Plätzchen, großes Öko-Fahrerlager (auf grüner, gemähter Wiese), Fahrzeitdisplay und -liste. Und eine durchweg entspannte Atmosphäre auf dem kompakten Gelände gleich neben dem Nord-Ostsee-Kanal mit den gemütlich mit 12 km/h vorbeituckernden Schiffen.

Auf ein Wiedersehn auf dem Gelände auch in den kommenden Jahren hofft

hammerman1
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Mo Aug 27, 2018 17:04

Und nun haben wir auch ein neues NAS-Cup-Zwischenergebnis nach dem 5. Lauf vom Schachtholm-Wochenende:

http://nascup.adacortsclubs.de/ergebnisse2017

Hans-Dieter Meckel (G3) übernimmt mit 102,5 Punkten und nur 0,2 Punkten Vorsprung die Führung vor Henrik Stoldt (G4). Beide können derzeit als einzige Fahrer 5 Klassensiege vorweisen.
Auf Platz 3 schon mit 3,6 Punkten Abstand Dennik Häfker (G6).
Und mit weiteren 3,8 Punkten dahinter Tony Tute (H13).
Auf Platz 5 mit 89,2 Punkten Steve-Nicola Zocher (G4).
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Fr Aug 31, 2018 16:17

Für den NAS-Cup-Endlauf am 22. Sept. auf dem Flugplatz Höxter liegt die Nennungsliste vor:

https://www.sfglippe.de/media/files/201 ... e_0827.pdf

Es liegen über 90 Nennungen für die 90 Startplätze vor.
Nennungsschluss ist allerdings erst am 12. Sept. 2018 um 18.00 Uhr.
Bis dann kann genannt werden.

Danach kann der Veranstalter die Fahrer aussortieren, die keinen privilegierten Status (30 %-Punkte-Regelung, B-Lizenz) oder (zu) spät genannt haben oder einem anderen Auswahlkriterium des Veranstalters nicht entsprechen.

P.S. Das Schließen einer Nennliste vor Nennungsschluss ist unzulässig!

So lese ich die maßgeblichen Reglementbestimmungen des DMSB für diese Veranstaltung.
Oder hab ich da eine Wissenslücke?

hammerman1
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon Reinhard Stoldt » Fr Aug 31, 2018 18:50

hammerman1 hat geschrieben:
P.S. Das Schließen einer Nennliste vor Nennungsschluss ist unzulässig!

So lese ich die maßgeblichen Reglementbestimmungen des DMSB für diese Veranstaltung.
Oder hab ich da eine Wissenslücke?

hammerman1

Die Ablehnung von Nennungen ist unzulässig, bzw. nur mit Zustimmung des DMSB möglich.
Das Schließen der Nennungsliste heißt ja wohl hoffentlich nur, dass der Veranstalter die Nennungen nicht mehr veröffentlichen will.
Wie man das bewerten soll, sei jedem selbst überlassen.
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 754
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Di Sep 18, 2018 13:21

Im Schatten der DSM-Entscheidung fand am letzten Sonntag auf dem Driving-Center in Groß Doelln auch der vorletzte Lauf für den NAS-Cup statt.
Dadurch wurde das Starterfeld am zweiten DSM-Tag um einige Fahrer ergänzt.
Wer erst am Sonntag angereist war, dem fehlte dann doch ein bischen Training auf dem schnellen 4000m-Kurs.

Trotzdem reichte es bei Dennik Häfker zu einem weiteren und damit fünften Klassensieg :) in der G6. Mit Klassensiegpunkten konnten sich auch Hans-Dieter Meckel, Henrik Stoldt und Tony Tute vorne behaupten:

Derzeitiger Zwischenstand hier: http://nascup.adacortsclubs.de/ergebnisse2017

Punktgleich auf Platz 1 mit 102,7 P. gehen Hans-Dieter Meckel (G3) und Henrik Stoldt (G4, in Höxter F9) in den NAS-Cup-Endlauf am kommenden Sonnabend auf dem Flugplatz in Höxter.
Denik Häfker (G6) folgt mit 101,4 P. und Tony Tute (H13) hat bei derzeit 99,7 Punkten noch ein Streichresultat mit 17,8 P. zur Verbesserung auf Platz 3.
Klaus Hens liegt mit 96,1 P. auf einem ungefährdeten :) 5. Platz vor seinem Berliner Sportfreund Felix Budzisch.

Die Entscheidung fällt also am Sonnabend in Höxter, wo sich Henrik Stoldt bei 14 Startern mit seinem G4-Mazda MX5 in die F9 traut :o , um mit einem Klassensieg (ca. 21,3 P) den Titel nur für sich holen zu können. Gelingt ihm der nicht, so gibt es 2018 erstmals "Doppelmeister" beim NAS-Cup. (Oder gibts da noch ein besonderes Entscheidungskriterium?)
Hans-Dieter Meckel kann für sich bei 4 Startern in seiner Klasse G3 keine Verbesserung mehr erzielen :( und den Rest eines hoffentlich sonnigen Tages 8) auf der Aussichtsterrasse genießen, bevor es am Abend zur NAS-Cup-Siegerehrung geht. :-D

Auf nach Höxter, wo am WE auch die Fahrer der DMSB-Slalom-Meisterschaft Region Nord ihre Erfolge einfahren müssen und dabei auf keinen zehntel Punkt zugunsten der NAS-Cup-Fahrer verzichten können. :!:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon Reinhard Stoldt » Di Sep 18, 2018 14:17

hammerman1 hat geschrieben:Die Entscheidung fällt also am Sonnabend in Höxter, wo sich Henrik Stoldt bei 14 Startern mit seinem G4-Mazda MX5 in die F9 traut :o , um mit einem Klassensieg (ca. 21,3 P) den Titel nur für sich holen zu können. Gelingt ihm der nicht, so gibt es 2018 erstmals "Doppelmeister" beim NAS-Cup. (Oder gibts da noch ein besonderes Entscheidungskriterium?)
Hans-Dieter Meckel kann für sich bei 4 Startern in seiner Klasse G3 keine Verbesserung mehr erzielen :( und den Rest eines hoffentlich sonnigen Tages 8) auf der Aussichtsterrasse genießen, bevor es am Abend zur NAS-Cup-Siegerehrung geht. :-D

Auf nach Höxter, wo am WE auch die Fahrer der DMSB-Slalom-Meisterschaft Region Nord ihre Erfolge einfahren müssen und dabei auf keinen zehntel Punkt zugunsten der NAS-Cup-Fahrer verzichten können. :!:

Hartmut, eine kleine die Spannung erhöhende Variante ist dir entgangen. Wenn Tony die H13 gewinnt und Henrik nicht gewinnt, wird Tony mit 0,1 Punkten Vorsprung Meister. Zwei Meister wird es nicht geben, da bei Punktgleichheit die höhere Zahl der besseren Platzierungen zählt. Das würde dann in dem Fall zugunsten von Hans-Dieter ausgehen. Es ist also genauso spannend wie in der DSM, nur dass die Entscheidung schon am Vormittag fallen könnte.
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 754
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon Dennik-Häfker » Di Sep 18, 2018 15:33

Außer Henrik und Hans Dieter gewinnen beide nicht, landen aber auf den gleich Platz in ihrer Klasse. Wenn dann Tony nicht vorbei zieht wäre der erste Platz tatsächlich doppelt belegt und die Ausschreibung des NAS CUPS ausgereizt. MMn

Ich stimme für, wenn Zwei sich streiten freut sich der Dritte :mrgreen:
Dennik-Häfker
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 260
Registriert: Do Aug 02, 2007 21:38
Wohnort: Achim

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Do Sep 20, 2018 20:15

Ja, Dennnik und Reinhard, ihr habt Recht.
Es gibt den Art. 8.2 in der NAS-Cup-Ausschreibung für E ntscheidungen bei Punktgleichheit und wenn die Klasse von Tony dann auch tatsächlich in voller Besetzung antritt, könnte er Henrik und Hans-Dieter ja noch abfangen.
Aber in H13 gilt es ja auch noch die Hürde "Philipp Hartkämper" zu überwinden und die unübersichtliche Wetterlage beteiligt sich vielleicht auch noch an der NAS-Cup-Entscheidung.
Spannender kann es ja kaum sein!

Bis Samstag in Höxter!

hammerman1
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Mo Sep 24, 2018 01:39

Hier die Ergebnisse des letzten NAS-Cup-Laufs am letzten Sonntag, 22. Sept. 2018, in Höxter:

https://www.sfglippe.de/ergebnisse-01.html

Bei trockener und windiger Wetterlage konnte die Veranstaltung bei gleichen Streckenverhältnissen für alle Teilnehmer vor den ersten Regentropfen am Abend abgewickelt werden:

In Startgruppe 2/Klasse G3 legte Jens Völker (BMW 318is) am Morgen dem Titelaspiranten Hans-Dieter Meckel (BMW 118i) uneinholbare Zeiten vor, allerdings um den Preis eines Pylonenfehlers, der H.-D. Meckel den KS bescherte. Damit waren dessen Chancen auf den Meistertitel mit nun 7 Klassensiegen, aber ohne zusätzlichen Punktgewinn bei Punktgleichheit mit Hendrik Stoldt erst einmal gewahrt.
Dieser sah sich anschließend mit seinem Mazda MX5 in Klasse F9 einem schnellen Opel Corsa A GSI-Fahrer gegenüber und räumte im Abwehrkampf eine Pylone ab, die ihn mit 3 Sek. Zeitstrafe auf Platz 2 verschob, der für den Titelgewinn nicht nützte. :(
Doch die für diesen Tag von den TKs für alle Klassensieger anberaumte technische Nachuntersuchung führte überraschend zur Disqualifikation des F9-Klassensiegers. Aufgerückt auf Platz 1 konnte Hendrik Stoldt nun die zum alleinigenTitelgewinn notwendigen Punkte in die Endwertung einbringen. :o
Die für Tony Tute im Cup-Lupo nun noch verbliebene Möglichkeit Hans-Dieter Meckel den Titel des Vizemeisters mit einem KS in der Klasse H13 abzujagen, verhinderte am Nachmittag ein fehlerfrei und deutlich schneller agierender Philipp Hartkämper im Golf 1 GTI.

Schön, wenn eine Meisterschaft bis zum Ende so spannend bleibt. :o :o
Und wenn dann am Ende auch noch ein gemeinsames, leckeres Essen der NAS-Cup Fahrer mit gemütlicher Siegerehrung und Preisverlosung steht, dann ist das ein Grund, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Herzliche Gratulation an "Meister" Hendrik :-D :-D , "Vizemeister" Hans-Dieter :-D :) und Dennik Häfker :) :) auf Platz 3 des NAS-Cup-Siegertreppchens 2018.

hammerman1
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: NAS-CUP 2018

Beitragvon hammerman1 » Mo Sep 24, 2018 12:14

Jetzt liegt auch das offizielle Endergebnis des NAS-Cups 2018 vor:

Hier zu finden: http://nascup.adacortsclubs.de/ergebnisse2017

Herzlichen Glückwunsch an die " Drei auf dem Treppchen" Henrik, Hans-Dieter und Dennik.
Damit hat Henrik es zum dritten Mal geschafft!
Gratulation auch an alle Platzierten, die dem NAS-Cup 2018 zu viel Spannung auf hohem sportlichen Niveau verholfen haben und hoffentlich das sich selbst gesteckte Ziel erreichen konnten.

Dank an die 7 Veranstalter der Serie mit den dazu gehörenden Teams bis hin zu den Streckenposten, die auch in diesem Jahr wieder keine Mühe und keinen Einsatz gescheut haben, uns Fahrern gute Sportmöglichkeiten zu bieten.

Das lässt auf ein gutes Sportjahr 2019 hoffen.

hammerman1
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Slalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

cron