Neues aus Mainz

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderator: GSI

Neues aus Mainz

Beitragvon MSC Mainz-Finthen » Mo Feb 08, 2016 15:18

Hallo zusammen
Der MSC Mainz-Finthen hat auf Wunsch
vom DMSB die Samstags Veranstaltung auch
mit Prädikat beantragt.
Also eine Doppelt DM Veranstaltung in Mainz
am 13. + 14.08.2016.

mfg :-D

Wolfgang
MSC Mainz-Finthen
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo Aug 18, 2008 17:47
Wohnort: Mainz-Finthen

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Hans Bauer » Mi Feb 10, 2016 11:41

.
.

Hallo Wolfgang,

das heißt ja, dass auch am Samstag der lange Kurs mit zwei kompletten Runden gefahren wird :idea:

Dann sind die möglichen Startplätze ja noch schneller vergeben :(

Ich überlege gerade, ob wir uns mit einer anderen Streckenführung noch einen zeitlichen Vorteil verschaffen könnten, finde aber keine bessere Lösung :cry:

Doch wir krallen uns die große Landebahn ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Spass bei Seite - das ist leider Utopie, aber das wäre oberaffengeil ... :wink:

Mit sportlichen Grüßen

Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7034
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon charade4x4 » Do Feb 11, 2016 14:44

Was vielleicht was wäre um den Diskussionen aus dem weg zu gehen, wäre wenn ihr auch auf Schläuche neben der Fahrstrecke setzt, denn damit habt Ihr und auch die Streckenposten bessere möglichkeiten über einen längeren Zeitraum die korrekte einhaltung der Fahrlinie sicherzustellen. ( Die Fahrer merken es eher und meckern nicht, und die Posten hören es auch wenn sie mal kurz die augen zu haben)
Mfg, Mario
"Winning is the most important. Everything is consequence of that"
Benutzeravatar
charade4x4
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 184
Registriert: Do Mär 19, 2009 23:18
Wohnort: Grafschaft - Lantershofen

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Carsten » Do Feb 11, 2016 19:48

Hallo Mario,

wir machen uns gerade schon etliche Gedanken, wie wir das mit den Streckenposten (alles ehrenamtliche Laien, die ihr bestes geben, was aber an der einen oder anderen Stelle nicht gut genug ist) verbessern können.

Gehört hab ich das mit den Schläuchen schon ein paarmal, aber noch nie gesehen.

Gibt es dazu irgendwo Bilder?
Ist am Ende auch sicher eine Kostenfrage, aber wenn es die Sache verbessert, warum nicht...

Aber ganz ehrlich: das klingt gerade so, als wäre Mainz die einzige Veranstaltung, bei der Streckenposten mal nen schwachen Moment haben.
Ich will keine Fehler verteidigen, das sollte nicht passieren. Aber sind nicht bei allen Veranstaltungen Menschen am Werk? Oder doch nur in Mainz?

CU Carsten
Carsten
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So Apr 07, 2013 13:13

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Japanese » Fr Feb 12, 2016 12:17

hi Carsten,

ich bin zwar ( leider für mich ) schon länger nicht mehr bei euch gefahren, kenne die Strecke aber von Anfang an ( geile Strecke ). Mario hat schon recht, eine "deutlichere Markierung" ist doch für Alle gut - und das ist kein spezielles Problem von eurer Veranstaltung, nein, diesen Schuh brauchst Du Dir nicht anziehen :-D .
Einfach eventuell ein paar alte, gelbe Wasserschlauch-Stücke neben die Hütchen legen und schnelle Passagen werden übersichtlicher. Eventuell hat euer technischer Handel ein paar Meter zeitlich überlagerten Schlauch übrig oder beteiligt sich mit einigen Metern Schlauch als Sponsor.
Und ja, wir sind froh über jeden Streckenposten, der freiwillig für uns die Arbeit macht. Und wenn Du diesem Streckenposten mit gewissen Hilfsmitteln die Arbeit erleichterst und gleichzeitig die Fahrer "beruhigst" ist doch nur positiv.

Für Eure Veranstaltung viel Glück.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1754
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Wilfried Böhmann » Fr Feb 12, 2016 15:16

charade4x4 hat geschrieben:Was vielleicht was wäre um den Diskussionen aus dem weg zu gehen, wäre wenn ihr auch auf Schläuche neben der Fahrstrecke setzt, denn damit habt Ihr und auch die Streckenposten bessere möglichkeiten über einen längeren Zeitraum die korrekte einhaltung der Fahrlinie sicherzustellen. ( Die Fahrer merken es eher und meckern nicht, und die Posten hören es auch wenn sie mal kurz die augen zu haben)
Mfg, Mario

Völlig richtig, Mario !
Die Mescheder haben es bereits so praktiziert. Wer mal ein oder zwei Tage Posten gestanden hat, weiß, wovon er spricht, wenn er diese sinnvollen Hilfsmittel anspricht.
Warum wohl empfiehlt der DMSB in seinem Slalomreglement so etwas?

DMSB-Slalom-Reglement
Art. 3 Streckenaufbau, Streckenmarkierung
und Wertungsaufgaben

„Zur Verdeutlichung der Streckenführung können gelbe Gummischläuche (mit den Abmessungen Länge: ca. 200 cm; Durchmesser max. 0,5 Zoll) verwendet werden.“


Na also, geht doch..( Interessanter Einheitenmix, cm + Zoll ) :?
Gruß
W. Böhmann
Wilfried Böhmann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 713
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Japanese » Fr Feb 12, 2016 17:48

nun, wenn man von Leitungen oder Rohren spricht ist der "Innendurchmesser" meist in Zoll angegeben. Ich wage allerdings zu bezweifeln, daß Demjenigen, der das geschrieben hat, das bewußt war - der meint mit Sicherheit 12,73 mm Außendurchmesser :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1754
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Wilfried Böhmann » Fr Feb 12, 2016 19:22

Japanese hat geschrieben:nun, wenn man von Leitungen oder Rohren spricht ist der "Innendurchmesser" meist in Zoll angegeben. .....
Gruß
Dieter - Japanese
Ach deswegen werden die Felgenmaße in Zoll angegeben! Bei manchen Breiten kann man durchaus von "Rohren" sprechen.... :lol: :lol:
@admin: wir schweifen ab, mal wieder. Mea culpa!
Gruß
W. Böhmann
Wilfried Böhmann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 713
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Carsten » Sa Feb 13, 2016 08:54

Moin,

hab inzwischen eine Onbord Aufnahme aus Meschede gefunden und kapiert, wie das gemeint ist mit den Schläuchen. Mein kleines Hirn wollte die Schläuche erst entlang der Strecke legen und nicht quer, wie die liegenden Pins..

Ok, man sieht besser, wenn einer am Tor vorbei fährt. Wie wirkt sich das aus? Fliegt der Schlauch dann weg? Der Fahrer hört auch sicher was, aber in wieweit bekommt ein Streckenposten das in einem schwachen Moment mit?

An dem Ring Gartenschlauch soll es dann dieses Jahr in Mainz wirklich nicht scheitern, wenn es die Sache so deutlich besser macht. Wäre gut, wenn ihr mir das aus Fahrer- und Helfer-Sicht noch etwas näher bringt, dann setze ich mich gern dafür ein.


CU Carsten
Carsten
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So Apr 07, 2013 13:13

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon GSI » Sa Feb 13, 2016 09:25

Hallo Carsten,

ein Ueberfahren der Schlaeuche ist ganz deutlich zu hoeren, zumeist auch optisch sichtbar (waehrend und danach). Einen wirklich wichtigen Tip moechte ich euch geben:
Damit der Schlauch sich beim Ueberfahren nicht verbiegen kann und dann unter Umstaenden wie eine Peitsche Schaeden am Fahrzeug verursachen koennte, bitte in die Schlauchteile Bambusstoecke einbringen. Diese Massnahme erhoeht das eignetliche Eigengewicht des Schlauchstuecks nicht und verhilft dem Schlauch zu einer gewissen Stabilitaet.

Gruss Gerold
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!
Benutzeravatar
GSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1313
Registriert: Sa Okt 15, 2005 17:41
Wohnort: Ebsdorfergrund

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Japanese » Sa Feb 13, 2016 12:03

hi Carsten,

wenn der Fahrer oder Streckenposten das Überfahren sieht, ist eigentlich das Schlimmste für den Fahrer schon eingetreten: n.g.
Und genau das soll versucht werden zu vermeiden bzw. die Gefahr zu vermindern.
Aus Fahrersicht: du kommst mit einem gehörigen Speed an und siehst vor dir nur Pylonen - da kannst du oftmals nur sehr spät ( oder zu spät ) erkennen, an welcher Seite du vorbei mußt. Diese Markierung mit den Schläuchen helfen dem Fahrer früher zu erkennen wo`s langgeht. Und das ist das Entscheidende.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1754
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Wilfried Böhmann » Sa Feb 13, 2016 14:48

Japanese hat geschrieben:hi Carsten,

wenn der Fahrer oder Streckenposten das Überfahren sieht, ist eigentlich das Schlimmste für den Fahrer schon eingetreten: n.g.
.....
Grüße

Dieter - Japanese

Nee, Dieter, das war mal früher so. Heute gibt es dafür 15 sec. auf Konto. Nur bei mehr als drei Vorbeifahrten oder verpassen der Zielgasse bist du raus.
Gruß
W.Böhmann
Wilfried Böhmann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 713
Registriert: Fr Sep 17, 2004 17:16
Wohnort: Lienen

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Japanese » Sa Feb 13, 2016 17:52

hast ja recht :-D aber was hab ich damit gewonnen :(

Gruß

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1754
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon Carsten » Sa Feb 13, 2016 18:50

... und ich dachte immer, den Weg zu finden ist Teil der Herausforderung beim Slalom fahren....
Carsten
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So Apr 07, 2013 13:13

Re: Neues aus Mainz

Beitragvon polomann » So Feb 14, 2016 19:03

Carsten,
Bin ganz Deiner Meinung. Vielleicht fiel mir das in der Vergangenheit immer leicht weil ich aus dem Jugend-Kart Slalom kam? Aber ich will hier keine Grundsatzdiskussion lostreten. Hier ging es um den Mainzer Slalom.
Ich freue mich dass ihr zwei DM Läufe habt. Hoffe aber dass das finanziell nicht so lästig wird wenn es denn schon vom DMSB so gewünscht ist.

Gruß Stefan
Stefan Körner, 69226 Nußloch
__________________________________________
"Echtes Tuning umfasst das Automobil als Ganzes, die Karosserie und das Fahrwerk ebenso wie den Motor und das Getriebe"
Benutzeravatar
polomann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1203
Registriert: Mi Sep 08, 2004 17:42
Wohnort: 69226 Nußloch (bei Heidelberg)


Zurück zu Slalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste