Formel 1 Saison 2014

Forum für Rundstreckenrennen mit allen Fahrzeugklassen,
sowie spezielle Serien mit Formelfahrzeugen

Moderator: Moderatoren

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Mo Jul 21, 2014 11:41

.
.

Auch beim Deutschland Grandprix auf dem Hockenheimring in der Nähe von Vettels Heimatstadt Heppenheim ist Sebastians Red Bull noch weit weg von der Performance der Teams mit Mercedes Motoren.

Darüber hinaus tut sich Sebastian in der Saison 2014 zum erstenmal wirklich schwer die fahrerische Leistung seines Team-Kollegen zu erreichen.

Ganz großen Respekt vor Daniel Ricciardo :!:

Dazu kommt noch großes Pech mit der Technik...

Fazit : Saison abhaken...

Um so erfreulicher der erste Heimsieg für Nico Rosberg :!:

Nun heißt es die Daumen drücken, dass er auch den Titel holt... :wink:

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Racer2014 » So Aug 24, 2014 21:50

Hi,

So jetzt ist es passiert, Rosberg ist Hamilton in die Kiste gefahren.
Meiner Meinung nach ein normaler Rennunfall, so wie es die Kommissare auch gesehen haben.
Bei den ganzen Interviews ging es ja sehr heiß her, es kristallisierte sich auch stark heraus das Hamilton der Liebling von Lauda/Wolf ist.
Des weiteren bin ich der Meinung, dass es sich für ein Team wie Mercedes nicht gehört seinen Fahrer so in der Öffentlichkeit zu erniedrigen, gut es ist sehr doof fürs Team gelaufen trotzdem sollte man sowas intern austragen.
Zu mal sie interne Konsequenzen für Rosberg angedeutet haben, unterstreicht auch das der falsche in der WM führt.
Ein Beispiel, Hamilton widersetzt sich in Ungarn der Teamorder und spielt seine Schauspieler Qualitäten wieder einmal bei der Pressekonferenz aus, dort hat auch er nur an sich gedacht und nicht fürs Team gehandelt.

Zum Glück unterstütze ich den Automobilhersteller Mercedes nicht und werde es auch in Zukunft nicht tun.

Gruß

Stefan
Racer2014
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Aug 22, 2014 01:36

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Japanese » So Aug 24, 2014 22:47

hi Stefan,

gebe Dir zu 100 % Recht !!

Ich finde normalerweise die Komentare von Lauda recht herzerfrischend, aber daß er sich hier soweit aus dem Fenster ( gegen Nico ) lehnt kann ich nicht nachvollziehen.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1818
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Mo Aug 25, 2014 07:26

.
.


Auch ich teile diese Meinung und kann mir dieses Schmierentheater bald nicht mehr ansehen.

Darüber hinaus ist es ein absolutes Unding Lauda in seiner jetzigen Position weiterhin als Mit-Moderator bei RTL einzusetzen...

Evtl. wird Lauda ja demnächst von RTL auch noch zu Promi Big Brother eingeladen.... :mrgreen:

Aus motorsportlicher Sicht zeigte das Interview mit Seb nach dem Rennen, dass er im Moment nur noch ratlos ist.

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon EWO » Mo Aug 25, 2014 13:23

Ich habe mich seit langem mal wieder vor den Fernseher zum F1-Termin gesetzt und habe mich einerseits darüber gefreut über ein doch recht spannendes Rennen, andererseits aber die Zickereien der Mercedes-Oberen inkl. Niki Laudas gegen einen hervoragend agierenden Nico Rosberg als nervig und ungerecht empfunden. Das der Zögling Hamilton nicht schlecht fahren kann, ist allen klar, aber leiden konnte ich ihn noch nie. Sein Standing ist auch eher schwach, wie man in der zweiten Hälfte des Rennens merken konnte, als er statt weiter zu kämpfen lieber den "Motor schonen" wollte.
Er fährt nicht aus Leidenschaft wie ein Schumi damals, sondern weil er den Erfolg für sein Ego braucht. Das macht ihn nicht sympathischer.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8342
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Mo Aug 25, 2014 14:16

EWO hat geschrieben:Ich habe mich seit langem mal wieder vor den Fernseher zum F1-Termin gesetzt und habe mich einerseits darüber gefreut über ein doch recht spannendes Rennen, andererseits aber die Zickereien der Mercedes-Oberen inkl. Niki Laudas gegen einen hervoragend agierenden Nico Rosberg als nervig und ungerecht empfunden. Das der Zögling Hamilton nicht schlecht fahren kann, ist allen klar, aber leiden konnte ich ihn noch nie. Sein Standing ist auch eher schwach, wie man in der zweiten Hälfte des Rennens merken konnte, als er statt weiter zu kämpfen lieber den "Motor schonen" wollte.
Er fährt nicht aus Leidenschaft wie ein Schumi damals, sondern weil er den Erfolg für sein Ego braucht. Das macht ihn nicht sympathischer.



Hi Ecki,

auch da bin ich grundsätzlich bei Dir.

Hamilton ist ohne wenn und aber ein top Formel 1 Pilot, aber menschlich gesehen braucht man keine weiteren Feinde mehr, wenn man ihn als Team-Kollegen hat.

Und die Haltung von Mercedes zu diesem Thema geht mir auch auf den Keks.

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon RALT » Mo Aug 25, 2014 20:53

und wenn Mercedes seine Fahrer nicht langsam in Griff bekommt, ist Daniel Riccardo der lachende Dritte :lol:

MfG RALT (Robert ALTmann)
RALT
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr Feb 27, 2009 17:41
Wohnort: Wächtersbach

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Mo Aug 25, 2014 21:07

RALT hat geschrieben:und wenn Mercedes seine Fahrer nicht langsam in Griff bekommt, ist Daniel Riccardo der lachende Dritte :lol:

MfG RALT (Robert ALTmann)



Tja, das ist eben der elementare Unterschied zwischen Motorsport à la Formel 1, die nach Ansicht der Macher durch alles entschieden werden soll, nur nicht durch durch den motorportlichen Zweikampf auf der Strecke.

Genau aus diesem Grund lachen aktive Motorsportler und Insider inzwischen nur noch über Serien wie die Formel 1 und die DTM...

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Sa Sep 13, 2014 10:12

.
.

Könnte gut möglich sein, dass die beiden Verbremser in der Schickane nach Start und Ziel in Monza Nico den WM Titel kosten.

In dieser Situation darf man keine 14 Punkte verschenken.

Ja und offensichtlich hat Daniel den Sebastian fest im Griff...

Nach vier Jahren absoluter Dominanz so ein Absturz - damit muß man auch erst einmal zurecht kommen.

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » So Sep 21, 2014 12:46

.
.


So eng wie im Qualifying Singapur war die Spitze ja noch nie zusammen in der Saison 2014.

Die Renault- und Ferrari-Motoren laufen offensichtlich bei Dunkelheit besser, als bei Tageslicht... :mrgreen:

Verspricht ein spannendes Rennen zu werden... :wink:

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » So Sep 21, 2014 14:43

.
.

Dieser grenzenlose Drang das Automobil mit immer mehr Elektronic-Scheiße noch unberechenbarer und unkontrollierbarer zu machen nimmt dem Motorsport immer mehr seine Attraktivität.

Angefangen von der Fernsteuerung der Piloten durch den Boxenfunk bis hin zu Lenkrädern, die eher einem High-Tech Computer Terminal gleichen, als einem Bauteil zur Fahrtrichtungsänderung.

Darüber hinaus halte ich es für wahnsinnig gefährlich einen Formel 1 Piloten, der sich sowieso absolut am Limit von Mensch und Maschine bewegt, mit dieser vom eigentlichen Fahren im Grenzbereich ablenkenden Elektronic-Scheiße zu belasten.

Als Motorsportler kann man nur festhalten, wenn man hier nicht zurück findet zur Basis des motorsportlichen Gedankens, dass Rennen durch den Fahrer auf der Strecke entscheiden werden sollten, dann befindet sich die Formel 1 sportlich gesehen in einer Sackgasse.

Vielleicht kann man ja ab der nächsten Saison mit einer Zuschauer-App, die man für kleines Geld bei Sir Ecclestone erwerben kann, live - während des Rennens, darüber abstimmen welcher Fahrer in welcher Runde zum Boxenstop kommen soll... :mrgreen:

Gruß Hans

P.S.: Nico ist draußen, auch wenn er sich noch so gut im "Fahrsimulator" auf die "Muti-Tasking-Bedienung" seines Hightech-Lenkrads vorbereitet hat... :roll:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Racer2014 » So Sep 21, 2014 23:58

Hi,

Meiner Meinung sollte der Funk komplett verboten werden, es geht auch ohne, siehe Rosberg in China.
Alles wichtige auf das 4"? Display, z.b Bremstemperatur, Benzinverbrauch und der Fahrer muss selber reagieren.

Das Rosberg wegen angeblichen Kabelbruch in der Lenksäule ausgefallen mag ja stimmen, aber so ganz mit rechten dingen geht das da nicht zu.
Normalerweise werden die Autos gründlich und lange vor dem Start kontrolliert und dann sieht man ja ob etwas nicht stimmt.
Aber alles reine spekulationen.

Mich ärgert auch einfach das Interview vom Toto Wolf, er sagte das ist das beste was dem Fan passieren konnte, mit einem lächeln.

Gruß

Stefan
Racer2014
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Aug 22, 2014 01:36

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Racer2014 » Sa Okt 04, 2014 07:14

Hi,

Ja es ist tatsächlich so, Vettel verlässt Redbull.
Erstaunlich ist das Red Bull nicht Alonso holt, aber wiederum verständlich das sie ihrer philosophie treu bleiben wollen und ihren eigenen Nachwuchs befördern wollen.
Man darf auf den weiteren Verlauf auf dem Transfermarkt gespannt sein, das heißt gerade die Situation bei Ferrari und Mclaren.

Gruß

Stefan
Racer2014
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Aug 22, 2014 01:36

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Hans Bauer » Mo Okt 06, 2014 17:56

.
.

Ich habe die Fernseh-übertragung des Rennes nicht gesehen.

Kann mir mal jemand sagen wieso Bianchi bei Gelb geschwenkten Flaggen an der Unfallstelle von Sutil mit so hoher Geschwindigkeit abgeflogen ist.

Eigentlich sollte man doch bei Gelb geschwenkt als Pilot auf der Strecke das Tempo drosseln.

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Formel 1 Saison 2014

Beitragvon Racer2014 » Mo Okt 06, 2014 18:48

Hallo,

ich habe das Rennen gesehen, der Unfall war selber nicht zu sehen, verständlich.
Vorhin habe ich ein Amateurvideo auf Facebook vom Unfall gesehen, wirklich Brutal, der Radlader ist nach oben und mehrere Meter seitlich Katapultiert worden, es ist ein Wunder das es bis jetzt Überlebt hat.
Wäre der Unfall 1 Sekunde früher passiert, wäre er frontal im ca 90° Winkel in die Reifenstapel eingeschlagen.

Im Scheitelpunkt der Kurve hatte er wohl Aquaplaning, instinktiv gegengelenkt und schlagartig wieder Grip bekommen, dabei ist wie üblich das Auto einfach abgebogen und raste im 90° Winkl zum Reifenstapel.
Aber der Radlader fuhr gerade mit dem Sutil Auto am Haken Rückwärts, in dem Video sieht man das die Gelbphase schon aufgehoben worden ist.
Bianchi verlor bei ca 210Km/h das Auto und die GPS Daten reißen bei 150km/H plötzlich auf 0 ab, dabei schoß er unter den Radlader, mit seinem Helm traf er die Unterkante des Radlader.
Man kier hier wirklich von einem Wunder sprechen, das er er bis jetzt noch am leben ist.

Hier die GPS-Daten von Bianchis Auto http://tinypic.com/player.php?v=30rmgp5 ... DKichao-9L
Wenn man sich die Geschwindigkeiten der anderen Fahrzeuge anschaut, dann sieht das nicht so aus als hätten sie extrem langsammer gemacht.

Gruß

Stefan
Racer2014
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Aug 22, 2014 01:36

VorherigeNächste

Zurück zu Rundstrecke und Formelsport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast