Zulassung rote 07er kennzeichen

Hier finden sich alle Einträge aus dem alten Ewo-Forum als Futter für die Suchmaschine

Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Ringo Quast » Do Sep 02, 2004 21:00

Hallo Motorsportfreunde! ich habe ein problem! Ich besitze nen opel menta B, mit dem ich seit einiger zeit an trainings teilnehme.damit ich aber auch an veranstaltungen teilnehmen darf, benötige ich ja eine straßenzulassung, und ich entschied mich dieses fahrzeug mit roten 07er nummern zulassen zu wollen. Das hat den Hintergrund, weil ich den manta nur für sowas bewegen will, und im Rahmen dessen, für welches dieses kennzeichen gedacht ist! zulassungstechnich ist alles klar,und nen oldtimerpass habe ich auch, aber ich finde keine versicherung, die dieses Fahrzeug versichern will!!! das Auto als solches schon, aber nicht mit diesem motor (2,2 Vergaser) und nicht tiefer gelegt! alles ist eingetragen,aber alle versicherer, die ich ansprach, wollen nur org. autos! ich weiß aber, daß in der scene etliche fahrzeuge so zugelassen sind, und nicht wenige sind original! wie haben es diese leute geschafft? wer kennt jemanden, der mit diesem Problem erfahrung hat,wer versichert mir das auto? es muß doch leute geben, die mir da helfen können!? ich sag schon mal Danke, an alle, die mein problem interessiert! Ringo
Ringo Quast
 

Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Frank Kramer » Do Sep 02, 2004 21:30

Hallo Ringo,

Rote Kennzeichen gibt es nur für Händler, nicht jede Versicherung versichert das. An Rennveranstalltungen darfst Du aber, selbst wenn Du die roten bekommen würdest, nicht teilnehmen. Kurzzeit-, Auslands- und Rote- Nummern sind nicht erlaubt. Wie es mit H- Nummern aussieht weis ich nicht.

Grüße
Frank



>Hallo Motorsportfreunde! ich habe ein problem! Ich besitze nen opel menta B, mit dem ich seit einiger zeit an trainings teilnehme.damit ich aber auch an veranstaltungen teilnehmen darf, benötige ich ja eine straßenzulassung, und ich entschied mich dieses fahrzeug mit roten 07er nummern zulassen zu wollen. Das hat den Hintergrund, weil ich den manta nur für sowas bewegen will, und im Rahmen dessen, gedachtfür welches dieses kennzeichen ist! zulassungstechnich ist alles klar,und nen oldtimerpass habe ich auch, aber ich finde keine versicherung, die dieses Fahrzeug versichern will!!! das Auto als solches schon, aber nicht mit diesem motor (2,2 Vergaser) und nicht tiefer gelegt! alles ist eingetragen,aber alle versicherer, die ich ansprach, wollen nur org. autos! ich weiß aber, daß in der scene etliche fahrzeuge so zugelassen sind, und nicht wenige sind original! wie haben es diese leute geschafft? wer kennt jemanden, der mit diesem Problem erfahrung hat,wer versichert mir das auto? es muß doch leute geben, die mir da helfen können!? ich sag schon mal Danke, an alle, die mein problem interessiert! Ringo
Frank Kramer
 

Re: Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon polomann » Do Sep 02, 2004 23:57

Stop Frank !

Du meinst die 06er Roten-Kennzeichen, die sind nur für Probe/Einstellfahrten von Händlern/Werkstätten.
Die roten 07er Kennzeichen sind aber sogenannte Young-/Oldtimer Kennzeichen auf die man mehrere Autos versichern und zulassen kann. Mit diesen ist es auch gestattet bei Slaloms o.ä. teilzunehmen, mehr dazu irgendwo in unserem netten DMSB Handbuch

wegen der Zulassung und Versicherung weiß ich jetzt nicht wirklich bescheid, aber Du könntest Dich mal an www.audi50.de wenden. Das ist die Audi 50 IG und da weiß ich ganz sicher, dass einige ihre Autos mit 07er Kennzeichen angemeldet haben und die auch versichert sind.
Hoffe geholfen zu haben.

gruß Stefan
immer wieder neue Berichte zu meinen Slaloms
polomann
 

Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Stefan Kunze » Fr Sep 03, 2004 08:10

Hast Du es schon mal über den ADAC versucht?
Stefan Kunze
 

Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon ewo » Fr Sep 03, 2004 08:28

Im Slalomsport ist eine Zulassung nicht unbedingt erforderlich.
Das Fahrzeug muss lediglich zulassungsfähig sein.
Du brauchst also keine Versicherung, lediglich einen DMSB-Wagenpass.
Willst du Rallyes fahren ist das natürlich nicht so, da wird ja teilweise über öffentliche Straßen gefahren und somit ist eine Zulassung inkl. Versicherung nötig.
Aber sprich erst mal mit deinem lokalen TÜV und schau wo das eigentliche problem der Eintragungen liegt.
Wenn alles im Brief steht wird er auch zugelassen werden können.
ewo
 

Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Wilfried Böhmann » Fr Sep 03, 2004 18:17

" aber ich finde keine versicherung, die dieses Fahrzeug versichern will!!! das Auto als solches schon, aber nicht mit diesem motor (2,2 Vergaser) und nicht tiefer gelegt! alles ist eingetragen,aber alle versicherer, die ich ansprach, wollen nur org. autos! "

Moin !
Recht so, dass die Versicherungen sich sperren, denn gerade diese umgestrickten Geräte sind es, die die Existenz dieser 07er Nummer gefährden. Sie war eigentlich für echte Oldtimersammler gedacht, die mit ihren historisch korrekten Autos an Oldtimerveranstaltungen teilnehmen wollten.
Übertreibt hier bitte nicht, sonst ist diese Art der "Zulassung" bald futsch !
m.f.G.
W. Böhmann
Wilfried Böhmann
 

Re: Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Stefan H. » Sa Sep 04, 2004 12:20

Moin !
Recht so, dass die Versicherungen sich sperren, denn gerade diese umgestrickten Geräte sind es, die die Existenz dieser 07er Nummer gefährden. Sie war eigentlich für echte Oldtimersammler gedacht, die mit ihren historisch korrekten Autos an Oldtimerveranstaltungen teilnehmen wollten.
Übertreibt hier bitte nicht, sonst ist diese Art der "Zulassung" bald futsch !
m.f.G.
W. Böhmann

Und ein Youngtimer Rallyeauto das damals von bekannten Fahrern eingesetzt wurde ist nicht historisch korrekt oder was ???

Gruß
stefan
Stefan H.
 

Re: Re: Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Wilfried Böhmann » So Sep 05, 2004 10:44

>
>Moin !
>Recht so, dass die Versicherungen sich sperren, denn gerade diese umgestrickten Geräte sind es, die die Existenz dieser 07er Nummer gefährden. Sie war eigentlich für echte Oldtimersammler gedacht, die mit ihren historisch korrekten Autos an Oldtimerveranstaltungen teilnehmen wollten.
>Übertreibt hier bitte nicht, sonst ist diese Art der "Zulassung" bald futsch !
>m.f.G.
>W. Böhmann
>
>Und ein Youngtimer Rallyeauto das damals von bekannten Fahrern eingesetzt wurde ist nicht historisch korrekt oder was ???
>
>Gruß
>stefan


Doch, es ist !
Wenn es in dem damaligen Ursprungszustand erhalten wird, ist es sehr korrekt !
Doch hier geht es wohl um einen Manta, in den u.a. nachträglich ein 2,2-Liter-Motor aus Rekord-E oder Omega-A verbaut wurde, oder ??
Es gibt Besitzer von 07er Kennzeichen, die so alle Zulassungsvorschriften und Steuerbestimmungen umgehen, indem sie dies Kennzeichen an sonst kaum zulassungsfähige Boliden klemmen. Z.B. Manta mit V8-Motor, umgestrickte amerikanische Geschütze mit hüpfenden Fahrwerken u.a.
Diese Burschen gefährden wie gesagt die weitere Existenz der 07er Nummer.

alles klar ?

m.f.G.
W. Böhmann
Wilfried Böhmann
 

Re: Re: Re: Re: Zulassung rote 07er kennzeichen

Beitragvon Stefan H. » Mo Sep 06, 2004 16:03

Tach,

is doch egal ob da dieselbe Motorisierung oder Lackierung verbaut ist.

Hauptsache ist doch, daß Vaddern-Zuschauer bei ner Oldtimerveranstaltung- ins Schwärmen kommt wenn ein Samba-Bus vorbeischaukelt und er sich daran erinnert wie der Oppa die Omma damals zu nem Sonntagsausflug da reingeladen hat. Originalgetreu sind ja nicht unbedingt mal alle Autos aus den Werksmuseen, oder ?

Oder Vaddern steht an der WP und erfreut sich an nem alten Knochen-Escort der quer ums Eck geflogen kommt.

Egal was in beiden Fällen verbaut ist, wichtig ist doch das fürs Publikum ne Menge getan wurde und abends alle fröhlich nach Hause gehen und sagen: "Was hat das wieder für'n Spaß gemacht, hoffentlich kommen die nächstes Jahr wieder."

Gruß
stefan
Stefan H.
 


Zurück zu Beiträge aus altem Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast